Donnerstag, 21. November 2013

Finanzplanung für den Ruhestand (7): Der Griff in die Reserven tut weh

 ·  Wer mit weniger Einkommen im Ruhestand seinen Lebensstandard aufrechterhalten will, muss an seine Ersparnisse heran. Das kostet nicht nur Konrad Gerstenbach Überwindung und sollte geplant werden.
Weiterlesen

 
Quelle:FAZ

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen